Nach der Op 2013
Hier schreibe ich dann so bald ich dazu wieder in der Lage bin. Vielleicht schreibt auch Vic für mich erstmal. Das überlege ich mir noch.


21.Juni

Plopp ... ich bin noch am Leben!
Ich habe es geschafft!!!
Wie es mir geht....ich fühle mich wie vom Bus überfahren, sehe wohl auch so aus. Es tut zeitweilig so weh das ich die Leute taub schreien könnte, wenn nicht meine Stimme fast weg wäre. Ich kann nur ganz leise sprechen. Bewegen kann ich die arme schon, nur an den Kopf komme noch nicht.Sitzen im Bett geht schon, allerdings sehe ich dann die Schläuche aus mir rauskommen....das finde ich voll ekelig. Da läuft so Zeug raus..brrr. Hunger habe ich auf richtiges Essen und nicht nur diesen Brei den ich bekomme. Langweilig ist es auch. Bin alleine im Zimmer. Alle 4 Stunden darf mir Schmerzmittel drücken. Dann merke kurz danach nichts mehr. Manchmal ist über eine Stunde dann weg. Ob ich dann schlafe weiss ich gar nicht genau. Ich hab voll den dicken Bauch, sehe aus wie schwanger. Mein laptop habe ich alleine anbekommen, hab den auf so ein Betttisch stehen über meinem Bauch. Tippen geht so, nur Maus steuern ist etwas fummelig. Kopf kann ich auch wieder drehen, das ging erst nicht.Der Rücken tut zwar weh, die Op-narbe auch, aber Gefühl auf dem Bauch habe ich nicht wenn ich da drücke. Das war ja letzte mal auch so. ich hoffe das kommt bald wieder. So ich mach mal ende jetzt. Ist doch anstregend so lang zu tippen. Morgen wieder.
Ach, ich möchte mich noch bedanken für die vielen netten Einträge hier, die E-Mails und positiven Gedanken. Ich werde das beantworten wenn es etwas besser geht. PLOPP....

22.Juni

So, mein Besuch ist jetzt weg. Der lange Abend fängt wieder an. Ich habe heute mit den Ärzten über meine Schmerzmittelmedikation gesprochen. Es kann ja nicht sein das ich nur alle 4 Stunden Schmerzmittel bekomme, dass meist nur 40 Minuten anhält. Ich habe jetzt ein anderes Schmerzmittel bekommen. Tagsüber komme so einigermassen zurecht, mal sehen wie es diese Nacht wird. Ich habe die letzten Nächte meist nur knappe Stunde geschlafen, dann wieder wach, dann wieder eine Stunde. Da fühlt man sich auch nicht gerade gut bei. Morgens bin ich dann sehr kaputt. Dann so ein Breifrühstück...brrr. Grosse Aufregung ist immer zur Visite. Meist wenn ich eingeschlafen bin. Dann fliegt die Tür auf und eine Horde Ärzte stürmt herrein. Etwas gezuppel hier, gemurmel über Dinge die nicht verstehe. Ein "ES WIRD SCHON" noch gesprochen, und schneller als sie kamen sind sie wieder weg. Die Schwestern sind ganz nett. Beim Bett neu beziehen kommen sie sogar zu dritt um mich umzubetten. Sind aber alle immer sehr vorsichtig um mir weitere Schmerzen zu ersparen. Nur es ist verdammt langweilig allein im Zimmer. Abends merke ich das besonders. Tagsüber ist ja immer gerenne und Besuche. Heute morgen habe noch eine Transfusion bekommen, danach fühlt man sich echt besser. Ich übe immer schon meine Arme richtig zu bewegen. Ich komme schon wieder an die Nase. Den Oberkörper bekomme aber nicht bewegt, sobald ich das versuche lasse ich es gleich wieder. Tut sehr weh. Ich habe nach einem 2ten Nachtschrank gefragt, damit ich meine Dinge näher an mich ran bekomme. Man sagte mir das sei nicht üblich, aber sie wollen mal sehen ob das für die Zeit meiner starken Einschränkung doch möglich sei. Ich frage mich wo da ein Problem sein könnte. Naja, jetzt hab den Laptop darauf damit ich den erreiche. Dann habe ich so ein Fahrtablett das ich über den Bauch fahren kann. Da habe mit einem Haargummi das Kabel vom Laptop festgemacht. Gestern ist mir das Kabel nämlich runtergefallen. Not macht erfinderisch. Abendbrot hatte ich schon, leider noch immer kein richtiges Essen. Aber mein Bauch ist ja dick genug noch. Man sagte mir das ich damit noch paar Tage leben muß. Das Atmen geht so. Ganz tief atmen nicht, aber ich muss mich ja auch nicht gross anstrengen zurzeit. Wenn die Physio los geht ist das was anderes. So, ich mach erstmal wieder etwas Pause. Plopp...

23.Juni

Die letzte Nacht war etwas besser. Ich habe fast 3Stunden am Stück geschlafen. Das Schmerzmittel was ich jetzt habe wirkt nicht so fix wie das andere, aber dafür hält es länger an. Es macht aber etwas duselig die ganze Zeit über. Alles dreht sich immer. Seltsam ist nur das es immer gleich ist, das Bild das man vor Augen hat kippt immer nach links unten weg. ob es wohl auch Mittel gibt die das in die andere Richtung kippen lassen? Naja, egal...ich habe viel Zeit über so Dinge nachzudenken.
Den 2ten Nachttisch habe ich bekommen:-). Jetzt habe ich fast alles gut in reichweite. Vielleicht bekomme ich morgen etwas anderes zu essen. Ich bettel jeden Tag danach. Brei esse ich bestimmt nicht so fix wieder. So lang meine Verdauung nicht gross belastet werden darf, darf ich nix richtiges essen. Heute morgen wurde ich mal richtig gründlich gewaschen. Danach fühlt man sich wirklich wohler. Eigentlich hasse ich das wenn ich nichts machen kann und das über mich ergehen lassen muss, aber es tut trotzdem gut. Am Donnerstag werden die Fäden gezogen. Ich hab das noch garnicht gesehen wie das jetzt aussieht. Es soll aber die alte narbe geöffnet worden sein und keine neue dau gekommen sein. Mein bauch ist noch immer dick und gefühllos. Bis oberhalb des Busens spüre nur starke Reize. Der Arzt piekst das immer ab. Leichte sensorische Reize merke ich noch nicht. Dafür an den Armen umso mehr. Die Kanülen tun auch weh. Wann ich aus dem Bett kann weiß ich nocht nicht. der Arzt sagte mir schon ich sei ja ungeduldig. Gerade erst aus Koma und es holpernd geschafft, schon wieder an rumdüsen denken. der hat gut reden und muss hier ja nicht rumliegen. Naja ich bereite mich jetzt auf mein leckers Abendbrot vor und höre Musik dazu. Nochmal Danke an alle die an mich denken.  Plopp... 

24.Juni
Heute mag ich nicht viel schreiben. Vielleicht morgen wieder.

25.Juni
Plopp...heute wurden mir die Drainagen entfernt und ich bin die endlich los. Morgen werden die Fäden gezogen und am Nachmittag lerne ich den Physiomenschen kennen der die nächsten Tage mit mir üben wird. Geplant ist wohl 2 mal täglich. Heute habe ich auch schon mal Weissbrot zum Frühstück gehabt mit Honig und zum Mittag Gab es Kartoffelbrei mit Möhren. Das ist ja schon mal besser als dieser Brei.
Gestern hatte ich starke Schmerzen und hing etwas durch dann. Ich habe die ganze Zeit rumgeheult. Heute klappte das mit der Medikation wieder besser. Nur Nachts ist das noch nicht so toll. Ich schlafe einfach zu wenig am Stück und bin dadurch den ganzen Tag müde. Ich sehne mich auch danach endlich aus diesem Bett zu kommen, richtig duschen und frische Luft. Ein paar Tage muss ich aber noch durchhalten.

26.Juni
Heute wurden mir die Fäden gezogen. Sieht ganz ok aus die Narbe( Was ich in dem kurzen Blick in den Spiegel erkennen konnte). Ich denke das wird nicht schlimmer aussehen als vorher. Heute hatte ich gar keinen Besuch und bin dafür oft eingeschlafen. Allerdings ist hier ständig gerenne. Ärzte, Pfleger, Schwestern, Putzkolonne und Leute die ins falsche Zimmer rennen. Da wird manimmer schnell wieder geweckt.
Heute Nachmittag kam dan mein Physio-Folterknecht zum Vorstellungsgespräch. Er machte einen ganz netten Eindruck und verabschiedete sich mit den Worten "Ich freue mich auf erfolgreiche Zusammenarbeit"... Wenn ich ehrlich bin freue ich mich gar nicht. Ich weiß was diese Physio immer für ein schmerzhaftes Unterfangen ist. Mal sehen, morgen um 11°° haben wir unser erstes Date. Ob ich ihm gleich am ersten Tag die Freundschaft kündige??? Bis morgen.....Plopp

27.Juni
Oh man, das war ja was. Die Physio fing ja ganz harmlos an aber wurde dann doch zu dem was ich dachte. Es tat schon sehr weh was der mit mir veranstaltete. Er war zwar sehr vorsichtig, aber ab und an schoßen mir trotzdem Tränen in die Augen. Wir haben morgen wieder ein Date. Ich weiß ja das es sein muss, aber ich hasse es jetzt schon. Sonst war der Tag wieder sehr hektisch. Hier ist pausenlos etwas los. Der Arzt war aber zufrieden mit dem wie es mir ginge. Beim Lungenvolumentest hatte ich schon 95% gegenüber dem was ich vor der Op hatte. Das schein wesentlich besser zu sein als bei der letzten Op. Ich hoffe das ich in der nächsten Woche lansam in der Lage bin das Bett mal zu verlassen und etwas hier raus zu kommen. der Arzt machte nur ne Schnute zu meiner Planung. Dem werde das schon zeigen. ich will auch diese Katheter wieder loswerden. ich möchte eine richtige Dusche und ich brauche auch mal frische Luft. Das Essen wird auch langsam besser. Nicht das ich alles mag, aber ich darf wenigstens wieder etwas kauen. Die Schmerzmittelmedikation funktioniert nun einigermassen. Ich schlafe zwar immer etwas ein danach, aber dafür wirkt das Zeug wenigstens. Letzte Nacht bin nur 3 mal wach geworden wegen der Schmerzen, konnte aber nach der Dosis recht schnell wieder einschlafen. Mit etwas Mühe und Zähne zusammen beissen schaffe ich es mich jetzt aus fast liegender Position zum sitzen zu bringen. Die Narbe fängt an zu jucken. Das Gefühl auf Bauch und Brust ist aber noch sehr taub. Etwas Druck spüre ich in der Wirbelsäule, kann aber nicht genau lokalisieren wo das genau ist. ich werde das morgen mal Anmerken bei der Visite. Ich habe nun heute angefangen ein Hörbuch mir anzuhören, mal sehen ob ich da durchhalten kann. Man hat hier verdammt viel Zeit und die Tage sind soooo lang. Ich bin noch immer allein in meinem Zimmer, aber vielleicht besser als mit einer....kann ja alles sein.
So, Schluss für heute.....Plopp

29.Juni
Ich hatte gerade Physio. Bewegungen geübt und das auftrechte sitzen am Bettrand. Klappt immerhin jetzt das ich nicht mehr umkippe. Nächste Woche werde ich aus dem Bett kommen, ob das dann gleich alleine klappt?? Sobald ich alleine aus dem Bett komme kann es ja nicht mehr so lang dauern bis ich hier raus komme. Ich habe sowas von keine Lust mehr hier zu sein....ich will nach Hause!
Gleich gibt es Mittag, immerhin darf ich wieder richtig essen. heute nachmittag habe bestimt wieder Besuch:-) Dann ist das nicht so langweilig. Die Schmerzmittelpumpe bin ich auch los, bekomme jetzt oral die Tabletten und Tropfen. Tagsüber geht das alles, Nachts habe immer mehr Schmerzen. Vielleicht ist man da empfindsamer. Es ist aber schon besser geworden. Das es bei der Physio weh tut ist ja etwas anderes.

30.Juni
Ich habe heute fast den ganzen Tag verschlafen. Die Schmerzmittel machen mich so müde. Bin sogar beim Besuch heute Nachmittag eingepennt. Waren alle weg als ich wieder aufgewacht bin. Tut mir Leid, aber ich konnte nicht wach bleiben. Ich hoffe das wird auch wieder anders und das ich heute nacht auch noch schlafen kann. Morgen früh ist dann wieder Physio...die hält wach...Plopp

3.Juli
Ich bin noch da. Die letzten 3 Tage ging es mir gar nicht gut und ich hatte wieder starke Schmerzen. Die Physio macht das nicht besser. Heute wurde ich wieder geröntgt. Es scheint soweit alles OK zu sein sagten mir die Ärzte. Die Schmerzmittel wurden aber etwas in der Dosis erhöht. Heute abend geht es nun, nur bin ich todmüde und schlafe gleich wieder ein. Morgen vielleicht mehr.

4.Juli
Ich sitzte wieder in meinem Stuhl:-). Zwar brauche ich noch etwas Hilfe, aber mit Haltestange geht es auch alleine. Es dauert zwar sehr lang, aber ich bin eben schon mal über den Flur gefahren. Morgen werde ich veruschen zu duschen und den Toilettengang weiter üben. Heute bei der Visite habe ich schon mal gefragt wann ich dann nach Hause darf. Es hängt jetzt davon ab wie schnell ich einigermassen Schmerzfrei mich bewege und es sben keine weiteren Komplikationen gibt. Nächste Woche wäre aber realistisch. Ob das gleich am Montag wäre wurde aber mit einem "Warten wir mal den Samstag ab" beantwortet. Ihr glaubt nicht wie ich mich jetzt anstrenge alleine einigermassen zurecht zu kommen. Ich will endlich nach Hause. Habe keine Lust mehr hier  zu vergammeln. Ich übe gleich noch etwas, das gibt mir Mut!

7.Juli
Plopp, ich bin noch da. Heute ist schon Sonntag und ich hoffe echt das ich die nächsten paar Tage dann nach Hause komme. Gestern haben sie mir das noch immer nicht beantwortet. Mir geht es so. Klar ich habe noch ganz schön Schmerzen wenn ich mich bewege, aber so einigermassen weiss ich wie und was ich ertragen kann. Es dauert zwar jede Bewegung ewig lang, aber im Rolli komme schon ganz gut zurecht. Beim Anziehen muss ich aber noch passen, ich komme nicht alleine die Socken oder Schuhe an. Aber das wird wohl auch noch etwas dauern. Aber dafür muss ich ja wohl nicht noch länger hier bleiben. Heute späten Nachmittag bekomme wieder Besuch, dann ist es wenigstens nicht so Langweilig hier. Sonntags ist extrem öde hier. ist ja auch kein Tag um im Krankenhaus zu schmoren.
Die Narbe sieht ganz OK aus. Sicher schön ist das nicht, aber was solls. Morgen früh muss noch mal zum CT. mal sehen was ich danach erfahre. jetzt gibt es erst gleich mal was zu futtern. Ich muss auch wieder etwas zunehmen, also hoffentlich Eis oder sowas:-))

8.Juli
Ich habe es hoffentlich geschafft. Morgen früh habe ich noch 2 Untersuchungen und wenn die soweit OK sind darf ich am Nachmittag hier auscheken. Ich kann es ja noch gar nicht glauben, ich darf nach Hause:-))) Egal was jetzt noch weh tut, wie lange ich noch Physio zu hause habe, ich kann endlich hier weg. Ich hoffe ich kann nachher vor Aufregung noch schlafen. Ok, ich denke das nächste mal melde ich mich dann von zu Hause.
Ich möchte mich aber noch für all die lieben Einträge, E-Mails, Nachrichten und Gedanken an mich bedanken. Es hat mir die Zeit hier etwas leichter gemacht. Danke schön!!! Ich werde mich bals bei jedem noch melden:-)
Bis morgen, oder so....Plopp

9.Juli
Ich bin zu Hause!!! Ich bin aber jetzt total kaputt, wollte nur mich kurz melden das ich heute am Nachmittag ausreisen durfte:-)

10.Juli
So, jetzt habe ich etwas zeit hier zu schreiben. Die erste Nacht wieder in gewohnter Umgebung war zwar nicht so toll, aber besser als im Krankenhaus. Das ist hier natürlich etwas schwieriger. Papa hat mir erstmal das Krankenbett bei mir aufgestellt, da komme besser alleine hoch und so. Zum transfer in den Rolli brauche ich aber doch noch Hilfe. mama ist jetzt erstmal da für mich. Ich hoffe das das bald alleine klappt. Mit dem Physiomenschen hier zu Hause habe ich morgen Mittag einen Termin. Die nächste zeit wird er eben wieder zu mir kommen. Der Hausarzt war heute auch schon kurz hier und hat sich ein Bild gemacht. Mal sehen wie sich das jetzt einspielt. Jedenfalls hatte ich Zeit etwas im Garten zu sitzen und habe schon etwas geübt mit den bewegungen. Tut doch noch ganz schön weh manchmal. Nachts brauche aber nur leichte Schmerzmittel nur noch. Ich hoffe eben das das jetzt schneller geht. Wie das mit der Reha nun ist weiss ich noch nicht. Ich habe da heute bei der Krankenkasse keine richtige Auskunft bekommen. Ich muß da morgen nochmal jemand anderen anrufen. Sonst geht es soweit, wichtig ist das ich wieder hier bin. Auch wenn alles ewig lange dauert, ich muss mich wohl in geduld üben. Das ist ja schon immer mein Problem gewesen. Auf jedenfall kann ich wieder zunehmen, weil hier schmeckt es ja doch besser:-)

13.Juli
Es ist echt schön wieder zu Hause zu sein. Auch wenn alles noch etwas schwierig für mich ist, fühle ich mich hier doch um längen wohler.Die Physio ist wie erwartet sehr schmerzhaft und anstrengend, aber da muss ich einfach durch. Ich bin natürlich immer sehr schnell kaputt und schlafe viel ein Tagsüber. Unglaublich wie viel man in so wenigen Tagen abbauen kann und wie mühselig es ist das wieder zurück zu erlangen. Ich freue mich aber das so viele sich mit mit mir freuen. Danke nochmal für die mentale Unterstützung von EUCH!!

15.Juli
Nachdem ich gestern einen Tag mit großen Schmerzen hatte, war es heute etwas besser. Die Physio war zwar nicht angenehm, aber wir hatten trotzdem etwas zu lachen. Der Fiesio, wie ich ihn nenne, ist ein lustiger Kerl. So macht das dann wenigstens etwas Spaß. Jetzt sitze ich noch etwas draussen im Garten in der Sonne und werde gleich noch ein Eis mit meiner Freundin essen. Leckeres Erdbeereis:-)

16.Juli
Der erste richtige Erfolg ist da. Ich komme wieder alleine in meinen Stuhl. Ich bin echt stolz auf mich das ich nach einem Monat das schon wieder schaffe. Ok, nur den transfer vom Bett in den Stuhl, vom Sofa schaffe es noch nicht, aber ich kann immerhin alleine wieder aus dem Bett:-). Ich weiß das für manche das nun nichts besonderes ist, aber für mich war das wichtig. I´ll be back:-)))
Plopp...

18.Juli
Plopp da bin ich wieder. Mühsam ist die ganze Sache schon und mir geht das alles nicht schnell genug. Heute habe mich etwas übernommen und schon ging erstmal gar nichts mehr. Liege jetzt erstmal wieder flach. Ich muss wirklich geduldiger werden sonst wird das nichts. Morgen habe wieder Physio beim Fiesio. Ich hoffe da geht es dann wieder etwas besser. Morgen früh muss erst mal zu meinem Doc und meinen Krankennachschlag holen. Ich werde morgen mal auf der Arbeit anrufen und mal horchen wie da so die Lage ist.

21.Juli
Ich gehe hier kaputt bei der Hitze. Ich muss ja dieses blöde harschalenkorsett tragen Tagsüber wenn ich sitze. Darunter habe gefühlte 90°Grad. Mir läuft da der Schweiß immer unten raus. Ich bin froh wenn ich dann mal unter die Dusche kann. ich habe 2 von diesen Teilen, beide schon nass geschwizt. Die haben innen so Schaumstoff, das trockenet gar nicht gut. Mir ist es echt zu warm für alles. Morgen noch Physio bei der Hitze...oh man. Mal sehen wie das so wird....

22.Juli
Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich vertrage diese Hitze echt nicht. Ich habe lauter Hitzestippen und mein Kopf sieht aus wie ein Fieberthermometer. Heute mittag hatte ich dann noch Physio, das gab mir dann total den Rest. Ich hoffe das dieses Wetter sich bald wieder ändert. Soviel Eis kann ich gar nicht essen wie ich bräuchte:-))

26.Juli
So, ich habe gerade meine 4te Physio in dieser Woche hinter mich gebracht. Ich sage euch, es ist grausam und schmerzhaft. Ich fühle mich danach immer überrollt. Ich muss erst mal unter die Dusche wenn Mama kommt. Das Wetter ist grausam, ich schwitze nur vom atmen. In Verbindung mit dem Harschalenkorsett geht dieses Wetter schon mal gar nicht. Ich bekomme immer schlechtere Laune. Ich werde jetzt erst mal ein Stück kalte Wassermelone futtern, das hilft immer.

28.Juli
Heute geht es mir gar nicht gut. Ich Habe furchtbare Schmerzen und die Wärme gibt mir den Rest. Vielleicht geht es heute Abend besser.

29.Juli
Heute war das Wetter zwar sehr schwül, aber eben nicht mehr sooo warm. Da klappte das heute morgen gleich viel besser. Ich hatte dann Mittags wieder meine fiese Physio bei meinem fiesen Fiesio. Heute klappte auch das wider erwarten besser als gedacht. Es war nicht ganz so schmerzhaft und auch nicht so lang. Froh war ich aber trotzdem als es zu Ende war. Heute Nachmittag habe dann auch noch eine Stunde geschlafen, bei den Temperaturen geht das ja wenigstens wieder. Meine Laune ist auch gleich viel besser. Ich werde jetzt noch meine täglich Eisdosis einnehmen:-)...Plopp

2.August
Es ist fast Mitternacht und ich lieg hier im Bett rum und kann nicht schlafen. Die letzten Tage konnte ich ja voll vergessen. heute hab nicht so Schmerzen, dafür fast 30 Grad im Schlafzimmer. Ich gehe hier noch ein. Ich weiß auch nicht mehr was ich noch tun kann damit ich mal einschlafe. Je länger man sich drüber nervt, je wacher wird man. Mal sehen wann es mir gelingt.

4.August
Heute ist schon wieder Sonntag und morgen habe wieder knicken und biegen beim Fiesio. Die 2 tage gehen immer viel zu schnell rum. Die Nacht von Freitag auf Samstag war ja an schlaf kaum zu denken. Die Hitze war unerträglich. Man bekommt echt schlechte Laune dann. Ich weiß das viele sich freunen das es warm ist und endlich Sommer ist, ich komme damit aber gar nicht zurecht. Letzte Nacht nun das was ich schon länger erwartet hatte, ich bin nachts beim umsteigen vom Klo geplumpst. Habe mir voll den Kopf angehauen und ne riesen Beule. Das tat vielleicht weh, aber ich war hellwach. Nun da lag ich nun in meinem Elend und kam nicht wieder hoch. Also Eltern rufen....die haben echt fest geschlafen und ich dacht schon ich muss im Bad schlafen. Als mein Papa kam und sagte-Mensch Mädchen was machst du denn da, musste ich aber doch lachen. Komische Situation halt. Ich hoffe das mir das nicht so schnell wieder passiert, aber nachts ist man doch nicht so ganz auf der höhe, weder mental, noch physisch. So, mal sehen wie diese Nacht wird, ist zwar nicht so warm, aber sehr schwül.

7.August
Heute hatte einen Tag Pause vor dem fiesen Fiesio. Es geht mir aber auch ganz gut heute, ich hatte eigentlich keine Schmerzen. Wenn nur das bewegen etwas besser klappen würde. ich bin es langsam Leid für jeden Mist mir Hilfe holen zu müssen.
Das Wetter war heute ja auch mehr nach meinem Geschmack, bei weitem nicht mehr so warm. Das Eis hat trotzdem geschmeckt:-))

10.August
So wirklich weiss ich nicht was ich schreiben soll. Gut geht es mir nicht wirklich, aber immer nur jammern hilft ja auch nichts. ich habe jedenfalls zu nichts Lust heute. Ich kann mich auf nichts wirklich länger konzentrieren. Das sowas auch dann noch am Wochenende ist nervt gewaltig. Ich werde mich gleich noch etwas auf die Terrasse platzieren und vielleicht Musik hören...mal sehen. Plopp

15.August
Ich bin froh wenn morgen die Woche endlich vorbei ist. Zurzeit geht es mir gar nicht gut. Morgen früh nochmal Physio und dann habe es geschafft für 3 Tage. Nächste Woche habe ich auch Termine bei den Ärzten. ich muss das echt mal genauer erfahren warum das so weh tut manchmal. Ich habe darum auch zu nichts mehr Lust im Moment. Es ist ein Kreislauf....

16August
Heute hatte ich mal wieder einen guten Tag, keine Schmerzen-selbst nach der Physio war das ok. Leider war das Wetter heute mistig, wäre gern etwas draussen gewesen. Dafür habe ich ein neues Buch angefangen zu lesen. Superspannend ist das. Da werde gleich nochmal etwas reinlesen und mache hier erstmal wieder aus....Plopp

22.August
Diese Woche ging es mir schon etwas besser. Die Schmerzen waren nicht so arg. Ich hoffe das sich das nun auch mal für einen längeren Zeitraum hält. Morgen habe nochmal Physio. Da sind die Fortschritte allerdings sehr gering. Für mich zu gering, es geht mir einfach nicht schnell genug. Wenn ich denn wenigstens mich mal komplett alleine anziehen könnte. Ich habe keine Lust mehr ständig auf Hilfe angewiesen zu sein. man hat ja kaum Privatleben. Ich weiß nicht ob sich das jemand vorstellen kann wie das ist, ich sag nur es ist total daneben. Aber wie mein Papa immer sagt "Hab doch mal etwas Geduld Mädchen". In diesem Sinne...schöner Schlußsatz finde ich.

25.August
Und es ist wieder Sonntag. Die Tage vergehen verdammt schnell immer. Nachdem die Woche recht schmerzfrei war musste natürlich das Wochenende wieder schlechter sein. Ich habe echt keine Lust mehr. Wenn ich nur wüßte was ich tun muß um mal einige Zeit ohne das was weh tut sein könnte. Das schlimme daran ist ja auch wenn man keine Schmerzen hat, man wartet ja schon darauf wann es denn wieder weh tut. Im prinzip versaue mir dann die Zeit auch noch. Das ist wie ein kleiner Teufel im Kopf der einen alles vermiesen will.  Ich muss mal sehen wie ich das besser machen kann. Ich wünsche allen eine schöne Woche und mir auch....Plopp

31.August
Der Sommer ist wohl am Ende angekommen. Hier regnet es mal wieder und ist auch nicht so warm.
Nachdem ich gestern mal wieder einen schlechten Tag hatte und heute morgen schon mit Schmerzen wach wurde, denke ich das dieses Wochenendwetter dazu passt. Ich werde aber auch diesen Blog hier heute schließen und dann wieder in den anderen zurück springen. Auch werde ich die Kommentarfunktion wieder deaktivieren. Daher möchte ich mich noch bei all den netten Schreibern für all die guten Wünsche bedanken. Danke sagt Sóley!


Kommentare:


Die letzten Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von dieter, 28.07.2013 10:49:39:
dann hoffe ich mal für dich, das es schnell kühler wird und es für dich erträglich! glg dieter

Ein bischen Sóley
 
"Wer eine schöne Stunde verschenkt, weil er an den Ärger von gestern denkt, oder an die Sorgen von morgen, der tut mir leid. Mein Name ist Hase ich weiß bescheid."

Bugs Bunny, der für mich grösste Philosoph der Neuzeit.
Motivation
 
In jedem von uns schlummert eine besondere Gabe.
Sie ist der Ausdruck unseres innersten Wesenskerns,
der Schlüssel zu Freude, Erfüllung und bedingungsloser Liebe,
unser Geschenk an die Welt.
Nur so
 
Was heißt: "Die Querschnittlähmung akzeptieren"?



Wenn man seine Querschnittlähmung akzeptiert:

"Akzeptiert man, dass man sein weiteres
Leben mit Rollstuhl leben muss".



Das bedeutet aber nicht: " Dass man den Wunsch,
wieder gehen zu können, aufgeben muss"!
 
Plopps 54404 Besucher (136510 Hits) :-)
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden